Sandra Graber

Familientag am 14. Mai in der ref. Kirche Lostorf

Familientag Lostorf 14.5.2022 (70) (Foto: Sandra Graber)

„Wachsen und Gedeihen“, unter diesem Motto trafen die Kinder und Eltern aus dem Pfarramt Nord am Samstagmorgen des 14. Mai in der reformierten Kirche in Lostorf ein.
Sandra Graber,
Eine kurze Begrüssung und ein paar Informationen zum Tag und schon vertiefte sich die Schar in das Thema mit den Liedern und der Geschichte von „Sara und der Schmetterling“. Auf Fotos wurde die Verwandlung vom Ei zur Raupe und von der Raupe zum Schmetterling verdeutlicht. Für die jüngsten Besucher wurde vom Fiire met Chind mit Bildern im Kamishibai die Geschichte über das Wundervolle Geschenk erzählt, von einem kleinen Samenkorn, woraus, ganz nach dem Tagesmotto, ein Tomatenstrauch wuchs.
Anschliessend an die Geschichten gestalteten die Kinder zusammen mit den Eltern schöne PET-Windräder zum Nachhause nehmen und ein gemeinsames Velorad mit PET-Windrädern als Erinnerung für die Kirche in Lostorf und das Kirchgemeindehaus in Obergösgen. Ein feines Mittagessen mit Salat, Hörnli und Bolognese oder Napolisauce durfte natürlich nicht fehlen. Zwischendurch blieb immer wieder Zeit, um zu spielen oder sich draussen auszutoben. Ein schöner Moment für alle war, als nach dem Mittagessen der Kasperli mit seinen Gspändli vom „Kasperli Fantasperli“ aus Lostorf zu Besuch kam. Mit grosser Begeisterung waren die Kinder dem Kasperli und seinem Freund Blöterli eine grosse Hilfe und der böse Räuber konnte dingfest gemacht werden. Am Nachmittag stand eine Kaffeestube und ein vielseitiges Kuchenbuffet zur Selbstbedienung bereit. Den Kuchenbäckerinnen ein herzliches Dankeschön! Dann begann die Familienolympiade, die mit verschiedenen Posten, wo Geduld, Koordination und die Zusammenarbeit geprüft wurden. Mit den Kindern und Eltern zusammen bildeten die Gruppen und massen sich an den vielfältigen Aufgaben. Die Posten wurden durch die Jugendlichen des Jugendtreff betreut. Gleichzeitig durften alle Anwesenden einen schönen Blumentopf und ein farbenfrohes Moosgummi-Steckerli dekorieren und eine Sonnenblume einpflanzen.
Zwischendurch konnten die Kinder verschiedene Gesellschaftsspiele spielen, malen oder mit Papier Origami-Schmetterlinge falten. Alle Angebote wurden rege genutzt und jeder konnte in seinem Tempo und nach Lust und Laune mitmachen. Um 17.00 Uhr begann der Familiengottesdienst, passend zum Thema „Wachsen und Gedeihen“, und die Kinder die am Morgen geübten Lieder nochmals singen durften. Am Abend trafen sich dann 15 Jugendliche vom Jugendtreff zum gemütlichen Miteinander spielen, Nachtessen und Ausklingen eines abwechslungsreichen Tages.
Die KiK (Kinder in der Kirche) Daten sind auf unserer Homepage www.ref-niederamt.ch publiziert. Es sind alle Kinder ab dem Kindergarten herzlich willkommen. Kommt und schaut einfach mal rein! (Weitere Informationen bei Sandra Graber Tel. 062 298 11 10 oder sandra.graber@ref-niederamt.ch)
Bereitgestellt: 23.05.2022     Besuche: 21 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch