Sandra Graber

KiK Obergösgen Weihnachtsspiel vom 12. Dezember 2021

IMG_8050 (Foto: Michaela Binder)

Am 3. Adventssonntag fand die KiK Feier im Kirchgemeindehaus in Obergösgen statt
Michaela Binder
Ein weiteres spezielles und doch schönes Jahr ist um. Wie bereits das Letzte, war auch dieses Jahr mit vielen Anpassungen, Ungewissheit und Hürden geprägt. Und doch haben wir Wege gefunden, diese zu meistern. Mit viel Spontanität, Vernunft, Solidarität und Verständnis nicht nur von den Kindern, sondern auch von den Familien und allen Involvierten, ging das Jahr rückblickend erfolgreich über die Bühne. Die Kinder des KiK Obergösgen haben das ganze Jahr über fleissig gebastelt. Vor allem ab Oktober haben sie sich dann intensiv mit dem im Dezember anstehenden Adventsfenster, den Weihnachtsgeschenken und dem Weihnachtsspiel auseinandergesetzt.

In diesem Jahr stand bei uns „Solidarität und Nächstenliebe“ im Fokus. Das Thema wurde schliesslich auch so für die Aufführung übernommen. Im Weihnachtsspiel hat dazu eine ganze Familie Personen zu Heiligabend eingeladen, die ansonsten an Weihnachten alleine gewesen wären. Die Kinder konnten sich so mit neuen Charakteren identifizieren und diese am 12. Dezember ausleben. Nach der Aufführung gab es dann noch Geschenke zu verteilen. Die Kinder konnten dazu ihre selbstgebastelten Überraschungs-Weihnachtsboxen allen Besuchern übergeben.

Das Weihnachtsspiel war der Abschluss eines satten Wochenendes, welches am Vortag bereits mit dem Adventsfenster startete. In diesem Sinne möchten wir uns ganz herzlich bei allen Besuchern bedanken und auch die Chance nutzen, uns bei den Kindern für ihre unermüdliche Art, ihre Freude und Kreativität bedanken. (Michaela Binder)
Bereitgestellt: 13.12.2021     Besuche: 20 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch