Sandra Graber

KiK Treff in Obergösgen

25.9.2021 KiK Treff Obergösgen (1) (Foto: Michaela Binder)

Die Kinder aus Obergösgen und Lostorf trafen sich zum Thema Solidarität und Nächstenliebe
Sandra Graber,
6. KiK-Treff in Obergösgen

Der 6. KiK-Treff des KiK Lostorf und Obergösgen stand dieses Jahr im Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe.

Insgesamt 16 Kinder wurden am 25. September in Obergösgen mit einem Reisesegen begrüsst. Bevor die Reise losging, durften die Kinder mit einem Händeabdruck auf zwei Wandbehängen noch ihre Spuren rund um die Welt hinterlassen.

Anschliessend wurden die Kids in fünf Gruppen unterteilt, in denen sie ein Land kennenlernten konnten. Sie lauschten zuerst einer Geschichte aus dem besagten Land - erzählt aus der Sicht eines Kindes – und durften daraufhin mit ihren Leiterinnen etwas basteln, was die Kinder dort zum Spielen benutzen. So entstanden unteranderem Spielbälle aus Papier (Syrien), kleine Musikinstrumente (Mexiko), Karten mit schöner Dekoration aus Wolle (Pakistan), PET-Blumen (Kamerun) und Memory-Karten (Ägypten).

Das Schlüsselwort des Morgens „Teilen“ wurde zum Abschluss umrahmt, in dem die Kinder das Gebastelte untereinander verschenkten, tauschten und teilten. Mit einem Snack und einem schönen Abschiedslied, in Begleitung der selbstgebastelten Instrumente, wurden die Kinder dann um ca. 12.30 Uhr wieder auf ihre Heimreise geschickt.
Bereitgestellt: 27.09.2021     Besuche: 22 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch