Pfarrkreis
Schönenwerd · Niedergösgen · Eppenberg-Wöschnau

Ortskirchgemeindeversammlung in Schönenwerd

Ortskirchgemeindeversammlung in Schönenwerd
Teilen Sie diesen Bericht per E-Mail

Versammlung der Evangelisch-reformierten Ortskirchgemeinde Schönenwerd – Niedergösgen -Eppenberg-Wöschnau

Die im Frühjahr geplante Ortskirchgemeindeversammlung musste wegen den Corona-Massnahmen verschoben werden und fand nun am 30. August 2020 im Anschluss an den Gottesdienst im Kirchgemeindehaus Schönenwerd statt. Eva Schürmann, Präsidentin ad interim der Kirchenkommission, begrüsste die anwesenden Gemeindemitglieder und las den Jahresbericht.

Auch im Jahr 2019 fanden verschiedene kirchliche Veranstaltungen statt, auf welche im Jahresbericht kurz Rückblick gehalten wurde. Speziell erwähnt wurden der Heizungsdefekt im Kirchgemeindehaus Niedergösgen, weswegen in diesem Gebäude mehrere Monate die Veranstaltungen abgesagt oder verlegt werden mussten. Im Kirchgemeindehaus Schönenwerd wurde die neue elektronische Orgel im November offiziell eingeweiht. Diese Orgel konnte auch dank vielen Spendengeldern angeschafft werden. Eva Schürmann dankte im Namen der Kirchenkommission allen, die sich in irgendeiner Form in der Kirchgemeinde engagiert haben.

Die Jahresrechnung 2019 und das Budget 2020 wurden von Karl Horlacher präsentiert.
Die Abrechnung für die neue elektronische Orgel im Kirchgemeindehaus Schönenwerd wurde zur Kenntnis genommen.

Eva Schürmann informierte die Gemeinde, dass die Tische im Kirchgemeindehaus Schönenwerd nicht wie vor einem Jahr beantragt ersetzt werden, da die neuen Tische praktisch gleich schwer wären. Bei den Stühlen werden die notwendigen Sanierungen durchgeführt.

Folgendem Antrag an den Kirchgemeinderat wurde zugestimmt: Ersatz der Storen und notwendige zusätzliche Arbeiten im Kirchgemeindehaus Schönenwerd.

Der neue Hauswart Antonio Russo hat einige Mängel am Gebäude entdeckt und die Reparaturen veranlasst. Auch hat er sehr schöne Blumenrabatte vor dem Haus angelegt. Vielen Dank für diesen Einsatz!

Wegen den Corona-Massnahmen durfte leider kein Apéro offeriert werden.


Veranstaltungen