Pfarrkreis
Schönenwerd · Niedergösgen · Eppenberg-Wöschnau

Erwachsenenbildung in Schönenwerd

Erwachsenenbildung in Schönenwerd

Die drei Pfarrämter von Schönenwerd - reformiertes, römisch-katholisches und christkatholisches - bieten jedes Jahr im November konfessionsübergreifende Erwachsenenbildung an.

In der diesjährigen ökumenischen Erwachsenenbildung haben
wir kein zusammenhängendesThema, sondern zwei
sehr unterschiedliche Personen in den Mittelpunkt gerückt.

Niklaus von Flüe, Schutzpatron der Schweiz
8.November 19.30 h im christkatholischen Pfarrsaal,
Schmiedengasse 23, im Kreuzgang die Holztreppe hoch.

Am ersten Abend steht Bruder Klaus im Mittelpunkt, der vor 600
Jahren geboren wurde. Als Einsiedler und spirituelles Vorbild, aber auch als politischer Ratgeber prägte er den Lauf der Geschichte. Wir stellen uns die Frage, was er für unsere Kirchen, uns Menschen in den Kirchen und unsere Zusammenarbeit bedeutet.

Anny Peter, Frauenrechtlerin und Pazifistin
15.November 19.30 Uhr im Säli-Schulhaus, im ehemaligen
Schulzimmer vonAnny Peter.

Am zweiten Abend steht eine wichtige Schönenwerderin aus
vergangener Zeit im Mittelpunkt: Anny Peter, Bezirksschullehrerin hier im Dorf, Vorkämpferin für die Anliegen von Frauen und Pazifistin. Als Gastreferentin konnten wir Aline Berger gewinnen, eine junge reformierte Theologin, welche ihre Masterarbeit über Anny Peter geschrieben und dafür den christkatholischen Theologiepreis der Uni Bern gewonnen hat.

Die beiden Abende können auch einzeln besucht werden. Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.


Veranstaltungen


Berichte und Fotos